Schamanische Krafttiere der Anden: unsere 4-stufige Schöpfung – Teil 3

Schamanische Krafttiere gibt es schon immer. Überliefert wurde das Wissen über die Krafttiere im Schamanismus u.a. durch Alberto Villoldo. Er ist Psychologe und medizinischer Anthropologe, der seit über 25 Jahren die Heilverfahren der Schamanen im Amazonasgebiet und den Anden erforscht und studiert.

Die schamanischen Krafttiere als Symbol für unsere 4-stufige Schöpfung

Die Schamanen gehen von einer 4-stufigen Schöpfung aus, in der jede Stufe strukturierter und näher am Licht ist. Jede Stufe wurde von ihnen nach einem ihrer 4 Krafttiere benannt:

  1. Schlange – Körper
  2. Jaguars – Geist
  3. Kolibri – Seele
  4. Adler – Heiliger Geist

Die Schöpfung unserer Weltenseele

Die 1. Stufe, die der Schlange, ist symbolisch für den physischen Körper und beinhaltet alle chemischen Prozesse in diesem.

Die Schamanen gehen davon aus, dass der Körper vom Geist gelenkt wird. Ihrer Ansicht nach wird daher die Ebene der Schlange von der Ebene des Jaguars gesteuert. Der Geist bestimmt auch, ob der Körper psychosomatisch gesund oder krank wird.

Schlange

© Fotolia

Die 2. Ebene, die des Geistes und Jaguars, symbolisiert unsere Gefühle und Emotionen. Diese können einen gesunden oder kranken Körper hervorrufen. Auf der Ebene des Jaguars kann man gut mit Affirmationen arbeiten.

schamanische Krafttiere: Jaguar

© Fotolia

Darüber finden wir die 3. Stufe, die des Kolibris. Diese symbolisiert unsere Seele.

Nach der Auffassung der Schamanen steuert die Seele den Geist und der wiederum den Körper.

Die Sprache der Seele ist gefühlvoll und bildhaft, die Sprache des Körpers chemisch.

Visualisierungen und Bilder können unser Leben stark beeinflussen. Sie sind auch wesentlich wirkungsvoller als zum Beispiel Affirmationen.

Kolibri

© Fotolia

Die letzte Stufe ist die des Heiligen Geistes, symbolisiert durch den Adler. Diese musst du nur ein einziges Mal energetisch einrichten.

Die Sprache des Adlers ist Energie.

Der Heilige Geist bestimmt über die Seele, welche den Geist lenkt.

Man unterscheidet zwischen dem Heiligen Geist und der Seele. Jeder von uns hat seine ganz individuelle Seele. Jedoch gibt es nur einen einzigen Heiligen Geist. In dieser Ebene sind wir alle eins.

schamanische Krafttiere: Adler

© Fotolia

Die Krafttiere der Schamanen symbolisieren also unsere Schöpfung, die in diesen 4 Stufen verläuft:

die Schlange körperlich, der Jaguar geistig, der Kolibri seelisch und der Adler spirituell

Die Schamanen lernten die Sprache jeder einzelnen Ebene zu meistern und kennen für jedes Problem eine spirituelle Form der Heilung. Sie sind auch Meister der Energiemedizin und verstehen, wie sie auf seelischer Ebene Heilung unterstützen können. Mit dem Verständnis der westlichen Welt ist das kaum zu erklären.

Die westliche Welt erforschte bis jetzt nur die reine Materie, wohingegen sich die Schamanen mit der Energie beschäftigten.

Den Schamanen ist bewusst, dass wir durch Zeremonien, Gebete und Vergebungen einen Wandel erreichen können. Auch Visualisierungstechniken, zum Beispiel dir deine bessere Welt zu erträumen und dir deinen gesunden Körper vorzustellen, können sehr wirkungsvoll sein.

Du kannst deine Träume in der Welt manifestieren

Die Schamanen sagen, dass sie ihre Träume in der Welt manifestieren können. Doch dafür musst du aber zuerst die 4 Ebenen der Schöpfung gemeistert haben.

Komm! Werde auch du ein aktiver Teil deiner Schöpfung!

Tritt dem Life-Flow-Circle bei und hole dir weitere, kostenlose Inspirationen mit meinem Newsletter. Folge mir auch gern auf Facebook, Instagram, YouTube und Co. und hole dir all die Impulse, die du noch zum Erblühen brauchst und die dir gerade guttun.

Be happy! Be you!

Deine Katja

P.S.:

Wenn du auch die 4 grundlegenden Strategien schamanischer Heilung kennenlernen möchtest, empfehle ich dir den Folgeartikel Teil 4 dieser Blog-Reihe zum Schamanismus.

Eine Übersicht über weitere schamanische Krafttiere und deren Bedeutung findest du außerdem hier. Viel Spass! :)