Übung: Erkunde in 9 Schritten dein eigenes Lichtenergiefeld

Hast du Lust auf eine kleine Übung? Ich werde dir nun zeigen, wie du in 9 Schritten dein eigenes Lichtenergiefeld, auch Energiekörper oder Aura genannt, spüren und erkunden kannst.

Solltest du mit dem Thema Chakren bisher noch keine Berührungspunkte gehabt haben, lies zuvor bitte den Blog-Artikel über die Chakren Lehre.

Übung: Erkunde in 9 Schritten dein eigenes Lichtenergiefeld. Lerne deinen Energiekörper und deine Aura zu spüren.

© Fotolia

  1. Halte bitte deine Hände in der Gebetshaltung vor deinem Körper und schließe deine Augen. Nimm ein paar tiefe Atemzüge und konzentriere dich ganz auf deine Atmung.
  2. Beim nächsten Atemzug bringst du bitte deine Hände über deinen Kopf, öffnest diese als würdest du etwas empfangen wollen und stellst dir eine strahlende Sonne oder einen Lichtball vor.
  3. Nehme nun bitte das Licht in deinen Händen auf und hülle deinen Energiekörper in dem Licht des 8. Chakras, indem du mit deinen Armen rechts und links an deinem Körper hinabgleitest. Im Schamanismus ist das Licht des 8. Chakras der Zustand, indem du dich vor deiner Geburt und nach deinem Tod befindest.
  4. Erweitere nun bitte dieses 8. Chakra um dich herum, indem du deine Arme zur Seite und nach vorn hin ausbreitest und begib dich in einen Raum der Unendlichkeit und Zeitlosigkeit. Du vergrößerst deinen Energiekörper und erzeugst so eine zeitlose Sphäre.
  5. Erkunde dann bitte dein Lichtenergiefeld und fühle die Lichtmembranen, indem du den Bereich um dich herum ertastest. Wenn du Bereiche entdeckst, die gerissen oder kaputt sind, kannst du direkt damit beginnen sie mit deinen Gedanken und Händen zu heilen, denn durch diese Lücken verlierst du Energie.
  6. Vergrößere nun bitte deinen Energiekörper und schiebe ihn nach außen.
  7. Bewege deine Hände jetzt bitte zu deinem Herz Chakra, ohne es jedoch zu berühren und fühle in dieses Chakra hinein. Fühl, wie sich dein Herz anfühlt und es schlägt.
  8. Anschließend erspüre mit deinen Händen bitte dein 2. Chakra vor deinem Bauchnabel. Fülle dieses Chakra mit deiner Atemluft und fühle die Rotation deines 2. Chakras.
  9. Bewege nun deine Hände bitte zu deinem Kronen-Chakra am oberen Ende deines Kopfes. Dort ist das Tor, durch das himmlische Energien zu dir gelangen. Das Kronen-Chakra trifft auf die Energien deines 1. Chakras, dem Wurzel-Chakra.

Super! Du hast gerade dein eigenes Lichtenergiefeld kennengelernt und konntest deinen Energiekörper und deine Aura spüren!

Wie du nun erfolgreich testen könntest, hast auch du einen solchen Energiekörper und Schamanen gehen davon aus, dass du in genau dieser Form nach deinem Tod weiter existieren wirst.

Als letzten Schritt, um dein Lichtenergiefeld abschließend wieder zu schließen, führe bitte deine Hände von unten nach oben zum Kopf und sammele die Energie über deinem Kopf. Du kannst eine Lichtkugel über deinem Kopf fühlen. Nimm dann das Licht in deinen Körper auf (Hände auf Kopf legen) und erneuere, heile und programmiere deinen physischen Körper direkt aus der Quelle allen Lebens (Hände über Oberkörper und Beine schweifen lassen) neu aus.

Möchtest du mehr über dein Lichtenergiefeld, deinen Energiekörper und Schamanen erfahren, dann empfehle ich dir die Artikel-Reihe „Einführung in die Welt der Schamanen Teil 1 – 4“ und ganz besonders die Artikel über die Chakren und Krafttiere hier im Blog. Viel Spaß beim Stöbern!

Be happy! Be you!

Deine Katja

P.S.:

Zur Reinigung deines Lichtenergiefeldes habe ich außerdem als Ergänzung folgenden tollen Blogbeitrag von Magdalena Nieniewska gefunden. Viel Spass!

Wenn du weitere Information über mich selbst suchst, dann wirst du hier fündig oder aber du siehst dir mein Vorstellungsvideo für dich an. :)